Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

News

Wir laden ein zu unseren nächsten Veranstaltungen

>> mehr

Modehaus Aktuell

Wir laden ein zu unseren nächsten Veranstaltungen

Große Herbst- und Winter-Modenschau

mit
Lesung der Autorin Magdlen Gerhards

 

27.10.18 – ab 14.30 Uhr im Modehaus-No21


Kostenbeitrag: 6,50 incl. Kaffee und Kuchen

Anmeldung unter:
Am Mühlentor 21 – 41179 MG-Rheindahlen 

Mehr Infos unter Tel. 02161 – 582 82

 


Mode gestern und heute


Modepräsentation vom Modehaus-No21
sowie
Führung im Flachsmuseum

Anschließender Besuch des Trachtenmuseums möglich

 

24.11.18 - ab 14.30 Uhr im FLACHS MUSEUM Beeck

Kostenbeitrag: 12,50 incl. Kaffee und selbstgebackenem Kuchen aus der Küche des Flachsmuseums

Anmeldung unter:
Am Mühlentor 21 – 41179 MG-Rheindahlen 
Mehr Infos unter Tel. 02161 – 582 82


Adventlicher Abend im Modehaus


Magdlen Gerhards liest aus ihrem neuen Buch

"Aufbruch in eine bessere Zukunft"
und
„Weihnachten-wie es früher war"

Das Modehaus-No21 präsentiert festliche Mode

 

12.12.18 – ab 18.30 Uhr im Modehaus-No21

Kostenbeitrag: 6,50 incl. Getränke und winterliches Finger-Food

Anmeldung unter:
Am Mühlentor 21 – 41179 MG-Rheindahlen 
Mehr Infos unter Tel. 02161 – 582 82


Hochwertige Strickwaren „Made in Germany"
exklusiv in Rheindahlen

 

Bei einer informativen Betriebsbesichtigung lernte das interessierte Team vom Modehaus-No21 die vielfältigen und modernen Fertigungsmöglichkeiten in einer der letzten Strickereien Deutschlands kennen. Der Juniorchef der Firma Karin Glasmacher, Dr. Konrad, zeigte mit berechtigtem Stolz den von dem Familienunternehmen seit mehreren Generationen aufgebauten Betrieb, in dem auch noch heute Qualität "Made in Germany " entsteht. Die junge Strickmode wird fast ausschließlich mit Schoeller-Wolle hergestellt.

GlasmacherDer Unterschied liegt auf der Hand bzw. der Tragekomfort auf der Haut, ein wichtiger Grund, weshalb Mode von Karin Glasmacher auch in der Zeit der Billigproduktionen ein starkes Label am Markt geblieben ist und Marlies Rennertz sich dazu entschloss, ihr Sortiment um diese Marke zu erweitern. Denn darin sind sich alle Glasmacher-Kundinnen einig: QUALITÄT zahlt sich aus!